Ihre Prüfung

 

Das wichtigste zuerst:

- Ihre Prüfung findet in Niedersachsen nach niedersächsischem Jagdrecht statt -
- Die Prüfung ist im gesamten Bundesgebiet gültig -

Ihr Prüfungstermin steht fest und findet in der Regel Freitags und Samstags zum Kursende statt.
Das gibt Ihnen Sicherheit in ihrer Planung!

Wir übernehmen ihre Anmeldemodalitäten wie die Kommunikation mit der Prüfungsbehörde. - Dies schließt Ihr polizeiliches Führungszeugnis ein!

Ihre Prüfung gliedert sich in drei Abschnitte:

Die Schießprüfung
- 5 Schuss auf den "Rehbock"
- 5 Schuss auf den "laufenden Keiler" 
-15 Tontauben in der Disziplin "Trap"

Die Schriftliche-Prüfung
jeweils 20 Fragen aus 5 verschiedenen Themengebieten

Die Mündlich-Praktische-Prüfung
jeweils eine 15-minütige Prüfung zu 5 verschiedenen Themengebieten

-

 

 

 

 

Ihre Schießausbildung

 

Unsere Schießausbildung erfolgt nach den höchsten internationalen Standards. Ein hohes Ausbildungsniveau der Ausbilder und erstklassiges "Lehrmaterial" sorgen für beste Erfolgsaussichten...

Ol. Holler ist einziges deutsches Voll-Mitglied des Institutes of Clay Shooting Instructors, Mitglied der CPSA und als Level3 Senior-Coach in allen drei Hauptdisziplinen des Tontaubenschießens als geprüfter Schießlehrer hoch qualifiziert.

 

 

              

 

 

 

Ihre Ausbildung

Wo wird ausgebildet?

Unser Abendkurs findet größtenteils im Schulungsraum der Jagdschule zwischen Münster Roxel und Havixbeck statt.
Der Ferienkurs wird in einer Jugendherberge in der Nähe des Schießstandes ausgebildet

Unsere Schulungsraum zwischen Münster Roxel und Havixbeck verfügt über moderne Lehrmedien sowie hunderte von Präparaten vom Fuchshaken bis zum Marderhund - vom großen Brachvogel bis zur Graugänsefeder.
In der Regel findet die praktische Ausbildung eben in diesem Schulungsraum statt. 

-

 

 

 

Unser Schulungsraum

 

Unser Schulungsraum umfasst eine Vielzahl an Präparaten in einer angenehmen Lernatmosphäre.

 

 

Kann ich "Vorüben"?

 

 


Natürlich!
Üben Sie den Fragenkatalog zu ihrer Prüfung! Eine Stabile "drei" in allen Tehmengebieten gibt ihnen ein gutes Fundament für ihre praktische Prüfung.
Lesen und schmökern Sie in der von uns angegebenen Literatur.

Alles, nur nicht Schießen!

Die Ausbildungszeit ist kurz und wir können uns keine "Fehler" erlauben!
Leider müssen wir berichten, dass die Schüler, die "vorgeübt" haben die größten Schwierigkeiten bei der Prüfung haben.
Vertrauen Sie uns!  - Wir machen das nicht zum ersten mal!

-

Und was mach ich, wenn ich durchgefallen bin?
Die Gedanken zu diesem Thema machen wir uns, wenn es wirklich dazu kommen sollte.
Natürlich fallen bei uns auch Schüler durch (wie übrigens bei jeder anderen Jagdschule auch) - jedoch ist die aktuelle Durchfallquote sehr gering (unter 5%)!
Und wenn doch, dann kriegen wir das (in der Regel ohne weitere Kursgebühren) hin.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Kosten und "Kleingedrucktes"

 

Was kommt "on Top"?

nothing but...

Unsere Kurspreise enthalten alle Kosten wie, Prüfungsgebühren, Munitionskosten, Schießstandgebühren (im Rahmen ihrer Ausbildung) Waffenleihe, Versicherungen, etc.

Nicht enthalten sind: Fahrtkosten, Übernachtungsaufwendungen, persönliche Ausrüstung, Kosten für Verpflegung und Fachliteratur oder Periodika

 

Gibt es Studenten- oder Schülerrabatt?
Ja, aber nur im Ferienkurs, der sehr Preiswert gehalten ist, um gerade der jungen Generation die Jagd nahe zu bringen.
Sollten Sie Student sein und nicht am Ferienkurs teilnehmen können, sprechen Sie uns an...